Review: Mercer Hotel Barcelona

3 years, 137 days ago

mercer-hotel-barcelona

Anfang Mai habe ich einen kleinen Kurzurlaub in Barcelona verbracht und dort ein fabelhaftes neues Hotel entdeckt. Meine Eindrücke habe ich in Fotos festgehalten und freue mich sehr, diese im heutigen Artikel mit euch zu teilen.

Das Mercer Hotel ist ein einzigartig schönes 5-Sterne Boutique-Hotel im Herzen des gotischen Viertels, und was man kaum glauben mag: Seinen Ursprung hatte das Gebäude vor fast 2.000 Jahren als römischer Wachturm.
Nach neun Jahre dauernden Renovierungsarbeiten durch den Architekten Rafael Moneo wurde im Jahr 2013 das Mercer Barcelona eröffnet, und das Ergebnis dieser Sanierung ist eine wunderschön luxuriöse Symbiose aus Alt und Neu. Mit gerade einmal 28 Zimmern herrscht im Hotel eine sehr familiäre Atmosphäre,  und das junge, enorm aufmerksam Personal liest seinen Gästen jeden Wunsch von den Augen ab. Kein Wunder also, dass ich mit meiner Begeisterung für dieses Hotel nicht ganz alleine bin, denn eine Bewertung von 9,4 (!!) bei Booking.com zeigt, dass dieses Hotel von seinen Gästen immer wieder gerne weiterempfohlen wird. Bei TripAdvisor ist das Mercer Hotel ebenfalls ganz vorne mit dabei (auf dem zweiten Platz von allen Hotels in Barcelona!!) und wurde auch zum aktuellen Travellers Choice Gewinner gewählt. Die Preise für eine Übernachtung im Doppelzimmer fangen bei €270 an.

mercer-barcelona-hotel-review-002

Nachdem wir das Hotel gegen Mittag erreicht haben, wurden wir vom Concierge-Team sehr herzlich empfangen und auf ein Glas Cava eingeladen.

mercer-barcelona-hotel-review-014

Während unser Gepäck auf das Zimmer gebracht wurde, bekamen wir eine kurze Führung durch das Erdgeschoss des Hotels und ich habe mich dabei direkt in die vielen schönen Designobjekte verliebt.

mercer-barcelona-hotel-review-003mercer-barcelona-hotel-review-004mercer-barcelona-hotel-review-005

Für das leibliche Wohl seiner Gäste befinden sich im Hotel sowohl ein Restaurant (geführt von Spitzenkoch Jean Luc Figueras) als auch ein kleines, gemütliches Tapas Bistro direkt neben der Lobby.

mercer-barcelona-hotel-review-006mercer-barcelona-hotel-review-007mercer-barcelona-hotel-review-008

Für unseren Aufenthalt wählten wir ein Superior Doppelzimmer (32qm). Das Zimmer war sehr geräumig und das Bett für Hotel-Verhältnisse sehr groß und bequem. Von den Textilien bis zur Einrichtung des Zimmers mit Kunst und Designmöbeln traff jedes Detail absolut meinem Geschmack.

mercer-barcelona-hotel-review-009mercer-barcelona-hotel-review-010

Jeden Abend, wenn wir auf unser Zimmer zurückgekehrt sind, gab es einen kleinen Willkommensgruß aus der Küche, bestehend aus einer Auswahl hausgemachter Pralinen und Kekse. Außerdem – und das kenne ich von keinem anderen Hotel – ist die mit leckeren Erfrischungsgetränken ausgestattete Minibar kostenlos.

mercer-barcelona-hotel-review-011mercer-barcelona-hotel-review-012

Bad und Dusche sind hochmodern eingerichtet, schön beleuchtet und mit den wunderbaren Produkten von Molton Brown ausgestattet.

mercer-barcelona-hotel-review-013

Und falls ihr euch fragt, wie eine Suite im Hotel aussieht:

mercer-suite

Der Patio des Mercer Hotels ist mit Orangenbäumen begrünt und bietet eine ruhige Kulisse, in der man wunderbar frühstücken kann.

mercer-barcelona-hotel-review-015mercer-barcelona-hotel-review-016

Habe ich schon erwähnt, wie sehr mir das Design des Hotels gefällt ;-)

mercer-barcelona-hotel-review-017mercer-barcelona-hotel-review-028

Alt trifft auf neu im Patio des Mercer Hotels:

mercer-barcelona-hotel-review-018mercer-barcelona-hotel-review-019

Unseren ersten Abend haben wir an der Hotelbar verbracht, wo wir vom Bartender mit tollen Eigenkreationen überrascht wurden:

mercer-barcelona-hotel-review-020

Ein Highlight des Hotels ist selbstverständlich die traumhaft schöne Dachterrasse. Ein kleiner Pool lädt zum Abkühlen ein, während man an der Bar mit ein paar Erfrischungen die Sonne geniessen kann.

mercer-barcelona-hotel-review-021mercer-barcelona-hotel-review-022mercer-barcelona-hotel-review-023

Ich habe es mir natürlich direkt gemütlich gemacht:

mercer-barcelona-hotel-review-024mercer-barcelona-hotel-review-027mercer-barcelona-hotel-review-025mercer-barcelona-hotel-review-026

Fazit:

Ich hatte einen wundervollen Aufenthalt im Mercer Hotel und mich dort wirklich wie zu Hause gefühlt. Zu verdanken ist dies sowohl dem fantastischem Personal als auch der wunderschönen Architektur und Einrichtung des Hotels. Ein weiterer Pluspunkt ist die Lage, den das gotische Viertel beherbergt nicht nur viele schöne Bars und gute Restaurants, sondern ist auch sehr nah am Strand gelegen, den man innerhalb von wenigen Minuten fußläufig erreichen kann.