Outfit: The Hermès Kelly Bag

2 years, 149 days ago

hermes-kelly-bag

Nach einer kleinen Weihnachtspause gibt es heute einen Outfit-Post mit einem Geschenk, über das ich mich ganz besonders gefreut habe. Die schwarze Kelly Bag von Hermès war so etwas wie ein unverhoffter Glückstreffer, und ich kann kaum glauben dass ich diesen wunderschönen Handtaschenklassiker nun mein Eigen nennen darf.

Der graue Kaschmirpullover, den ich auf diesen Bildern trage, ist eigentlich ein Minikleid – aber da ich momentan kaum noch wärmende Oberteile habe, bin ich froh dass er noch so gut über den Bauch passt. Passend zur schwarzen Maternity-Jeans von H&M habe ich meine Chanel-Booties gewählt, die ich vergangenen Januar im Pariser Sale ergattert und mittlerweile schon sehr oft getragen habe.

kelly-bag-retourne-32-002 kelly-bag-retourne-32-003 kelly-bag-retourne-32-004 kelly-bag-retourne-32-005 kelly-bag-retourne-32-006 kelly-bag-retourne-32-007

Da ich dieses Jahr die großen Winter Sales für mich mehr oder weniger ausfallen lassen muss (ich weiß ja nicht, wie Kleidungsstücke richtig an mir sitzen), hoffe ich doch sehr, dass ihr wenigstens bei Net-a-Porter, Mytheresa, Stylebop, Luisa Via Roma und Co. so richtig zugeschlagen habt?

Kaschmirpullover: Stefanel (eine Alternative hier oder hier, beide im Sale)

Jeans: H&M Maternity (reguläre Version hier)

Stiefeletten: Chanel (ein ähnliches Modell hier)

Schmuck: Hermès & Dior

Tasche: Hermès (eine Alternative hier)

Nagellack, Lippenstift und Lidschatten: Dior Le Vernis Golden Shock No. 762, Guerlain Kiss Kiss No. 320Dior Mono Fusion Matte Farbe “Mirage”