in Paris mit Dior

1 year, 256 days ago

Laduree-macarons-pink-roses

Vergangene Woche durfte ich zwei wunderbare Tage in der Stadt der Liebe, Mode und Kunst verbringen. Anläßlich des Parfum-Launchs von Poison Girl hatte Dior zu einem unvergesslichen Aufenthalt in meiner Lieblingsstadt Paris geladen, der von einer Party im bekannten Club „Le Bain“ gekrönt wurde.

Nachdem ich in 2014 bereits zur Produkteinführung des Dior Addict Fluid Sticks in die französische Hauptstadt eingeladen wurde, wusste ich, dass auch dieser Ausflug nicht gut, sondern absolut perfekt werden werden würde.

plaza-athenee-roomplaza-athenee-restaurant-alain-ducasse
plaza-athenee-breakfastGenächtigt haben wir im wunderschönen Hotel Plaza Athenée, das den meisten von euch wahrscheinlich aus Sex and the City noch sehr bekannt ist Immerhin wurden dort die beiden letzten Folgen der berühmten Serie gedreht, und viele werden sich noch daran erinnern, wie Carrie dort nach ihrer Ankunft auf dem Balkon gestanden und den Ausblick auf den Eiffelturm genossen hat.

Nach einem Lunch in hauseigenen Restaurant ging es zum Schminken und Haarestylen für uns in eine Suite, wo wir in gemütlicher Atmosphäre bei bei Champagner und Cocktails vom National Make-up Artist Norman Pohl (der sehr viele große Fotoshootings schminkt) zurecht gemacht. Da ich ein leuchtend rotes Kleid getragen habe, wollte ich den Fokus beim Make-up gerne auf die Augen legen und die Lippen nur sehr wenig betonen – und tada, innerhalb von 20 Minuten hatte Norman mir ein Make-up gezaubert, das den ganzen Abend perfekt gehalten hat.

Dior-i-am-poison-party-03Dior-i-am-poison-party-04dior-poison-perfume-launch-party

Die Launch-Party fand im berühmt-berüchtigten „Le Bain“ statt, einem einst sehr bekannten Club, der mittlerweile zu einem Hotel umfunktioniert worden ist.

Neben meiner Wenigkeit war von den deutschen Bloggern auch noch Jessie von Journelles eingeladen; aus der internationalen Bloggerwelt waren u. a. Kristina Bazan von Kayture, Chriselle Lim oder Miroslava Duma von Buro 247 anwesend. Außerdem befanden sich unter all den Gästen auch Owen Wilson (der gerade die Promo-Tour für Zoolander macht) und die wunderschöne Lena Permanova, deren zierliche Statur ich erst auf den zweiten Blick erkannt habe. Das Video zur Party könnt ihr euch übrigens hier ansehen :-)

Doch wie riecht das neue Parfum denn nun überhaupt? Der aktuellste Duft aus der berühmten Poison-Linie orientiert sich zwar an dem 1985 gelaunchten edlen Klassiker. Allerdings ist die Mischung aus Zitrusfrüchten zum Auftakt, intensiven Rosen-Essenzen und Noten von Tonka und süßer Vanille sehr viel frischer und lebendiger und spricht so eine ganz andere, jüngere Generation an.  Der Duft ist – wie ich finde – eher lieblich und süß; er verfliegt nicht schnell und läßt sich auch nach einem langen Tag noch schnuppern.  Mir persönlich gefällt der „Poison Girl“ sehr gut und ich verwende es nun schon seit zehn Tagen, ohne mich „satt“ gerochen zu haben.

outfit-avenue-montaigne-hermes-kelly-bag
sunset-eiffel-tower-paris

An dieser Stelle möchte ich mich noch herzlich beim gesamten Team von Dior und ganz besonders bei Christina und Andrea bedanken – danke für eine wunderbare Zeit und eine schöne Erinnerung!

Dior Poison Girl ist ab sofort in ausgewählten Parfümerien und online bei Douglas erhältlich :)

DSC_1873ig