When in Paris

2 years, 62 days ago

Kommt es eigentlich nur mir so vor, oder sieht in Paris tatsächlich immer alles viel schöner aus als anderswo? Ich habe nun ja schon die ein oder andere Parisreise hinter mir und würde behaupten, dass es kaum eine Woche im Jahr gibt, in der ich noch nicht in der Stadt der Liebe gewesen bin. Doch selbst bei eisigen Temperaturen ist es in Paris eigentlich fast immer sonnig und hell, weswegen es gar nicht so schwer ist, schöne Fotos zu machen (die Blogger unter Euch werden das Dilemma mit der ewigen Suche nach einer schönen Location bestimmt kennen).

Auf dem Weg zur Diptyque Boutique in Saint Germain haben wir einen kleinen Spaziergang an der Seine gemacht, und in der Nähe von Notre Dame sind diese Fotos entstanden. Dank des Aprilwetters ist es zwar nicht wirklich warm gewesen, aber in dem langen Maxikleid und mit einem Parka ließ es sich dann doch ganz gut aushalten.

Kleid: ausverkauft, Alternativen hier, hier, hier und hier

Parka: Theory

Schuhe: Valentino Rockstud Sneakers (auch hier)

Tasche: Hermès Kelly Bag (sehr schöne Alternativen hier, hier und hier)

Schmuck: Sara Lashay

Gürtel: Hermès (ähnlicher hier)